Skip to content

Free University of Bozen-Bolzano

UniNews

Abschluss der beliebten Vorlesungsreihe „Mensch und Tier – ein ambivalentes Verhältnis“

Mit einer Podiumsdiskussion wird am 19. Februar die Vorlesungsreihe der Fakultät für Naturwissenschaften und Technik und der Philosophisch-Theologischen Hochschule Brixen abgeschlossen.

Sieben Vorträge mit so manch kontroverser anschließender Diskussion zu verschiedenen Aspekten des Verhältnisses zwischen Mensch und Tier: Mit dieser Formel erweckte die Fakultät für Naturwissenschaften und Technik der unibz bei einer gemeinsamen Vorlesungsreihe mit der Philosophisch-Theologischen Hochschule Brixen viel Interesse in Südtirols Bevölkerung. 

Zum Abschluss der Erfolgsreihe runden die beiden Initiatoren Matthias Gauly (unibz) und Martin M. Lintner (PTH) das Thema bei einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion ab. Mit dabei sind Wolfgang Platter, ehemaliger Direktor des Nationalparks Stilfser Joch, Benedikt Terzer vom Jagdverband, Martina Rassler, Hundetrainerin und Tierschutzpolizistin, Joachim Reinalter, Obmann von Bergmilch Südtirol und der Obmann von Bioland Südtirol Toni Riegler. 

Die Podiumsdiskussion findet am Dienstag, 19. Februar 2019 ab 18 Uhr im Raum D 1.03 der Freien Universität Bozen, Campus Bozen statt. Der Zugang ist wie immer frei und ohne Anmeldung möglich. Nur Gruppen müssen sich unter eventsfast@unibz.it anmelden. 

(su)
Feedback / Request info