Skip to content

Free University of Bozen - Bolzano

UniNews

Der Jahresbericht der Universitätsbibliothek

Ein Rückblick auf das Jahr 2018. Der Jahresbericht beleuchtet die facettenreichen Tätigkeitsfelder und Neuerungen der Universitätsbibliothek und gibt Einblick in die Nutzungsstatistik.

Im vergangenen Geschäftsjahr war die Unterstützung von Forschung und Lehre in vielfacher Hinsicht Programmschwerpunkt für die Universitätsbibliothek Bozen. Konkret wurde der Bereich Bibliometrie personell verstärkt, zur Unterstützung der Publikationstätigkeit von Forscherinnen und Forschern wurde hingegen ein eigener Open Access-Publikationsfonds eingerichtet. Weiters wurden bibliotheksspezifische Lehrveranstaltungen, Workshops und Seminare für alle Fakultäten, jedoch auch für Oberschülerinnen und Oberschüler, teils neu konzipiert und durchgeführt. 

Weiterentwickelt und gepflegt wurde auch die Suchoberfläche der Wissenschaftsbibliothek Südtirol, die mit über einer Million nachgewiesenen Titeln und Millionen von Artikeln der zentrale Bibliothekskatalog in Südtirol für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ist. Derzeit sind die Bibliotheksbestände folgender Institutionen darin nachgewiesen: Freie Universität Bozen, Eurac Research, Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen, Versuchzentrum Laimburg, Konservatorium Monteverdi, Museion, Istitut Ladin Micurà de Rü, Ladinisches Bildungs- und Kulturressort, Naturmuseum Südtirol, Südtiroler Archäologiemuseum, Schloss Tirol - Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte, Europe Direct Südtirol, Historische Bibliotheken in Südtirol. 

Neuigkeiten gibt es ebenfalls im Fachbereich Rare Books and Manuscripts, wo unter anderem Digitalisierungsprojekte von Handschriften des Diözesanmuseums, des Priesterseminars, des Vinzentinums und des Kapuzinerklosters Brixen sowie des einstigen Kollegiatstiftes in Innichen begonnen und teilweise vollständig abgeschlossen werden konnten.

Der Blick auf die Bibliotheksstatistik 2018 ist mehr als erfreulich. Die Nutzung der elektronischen Ressourcen stieg im Vergleich zum Vorjahr um 16 % an, jene der Printausgaben erfuhr nach kleinen Einbußen der vergangenen Jahre mit einem Plus von insgesamt 2.146 Ausleihen wieder eine Steigerung. Dass die Universitätsbibliothek Bozen nicht an Attraktivität verloren hat, zeigen die 634.429 Bibliotheksbesuche.

Der vollständige Jahresbericht kann hier eingesehen werden. 
Feedback / richiesta info